Cave de Roquebrun

Cave de Roquebrun

Der malerisch gelegene Ort Roquebrun wird auch gerne als das kleine Nizza des Héraults bezeichnet. Das Klima vor Ort ist sehr mild und die trockenen, sauren Schieferböden geben den dort produzierten Weinen einen sehr typischen, aromatischen Charakter. In den Weinbergen der kleinen Genossenschaft werden hauptsächlich Syrah, Grenache, Mourvèdre und Carignan als Rotweinrebsorten angebaut. Rousanne, Viognier und Grenach blanc vervollständigen das Rebsortenspektrum im Bereich der Weißweine. Die vor Ort durchgeführte manuelle Lese wird aufgrund einer kleinen Wetterstation in den Weinbergen, individuell nach dem optimalen Reifezustand der Trauben gesteuert. Die Gärführung der Weine erfolgt anschließend schonend, um ein Optimum an Aromen und Ausdruck zu erreichen. Anerkennungen durch die Weinpresse und eine große Zahl an Auszeichnungen, zeugen von der Qualität der Produkte, die in Roquebrun produziert wird.