Maurice Gavignet – Bourgogne

Maurice Gavignet – Bourgogne

Im frühen neunzehnten Jahrhundert hat Honore Gavignet, damals Winzer der Domaine de la Rommanée Conti geschafft sein eigenes Weingut in Nuits Saint Georges zu gründen. Sein Sohn Maurice Gavignet, heutiger Namensgeber der Domaine, hat es mit seiner Leidenschaft geschafft das Weingut zu etablieren. Seitdem wurde das Weingut in 4 aufeinander folgenden Generationen von Vater auf Sohn übergeben, sodass nun Arnaud Gavignet die Geschicke leitet.

Die Weine:

Bourgogne Pinot Noir:

Klassisch, fein, Spätburgunder. Genauso muss er sein, genauso ist er. Rote Johannisbeere, Sauerkirche, sehr feine Kräuternoten. So einfach kann lecker sein.

Beaune, 1er Cru:

Jetzt wird’s komplex: Sauerkirch- und Erdbeeraromen mischen sich mit feinen herbstlichen Unterholznoten zu einem eleganten Vertreter der großen Burgunderweine.

Nuits Saint Georges 1er Cru:

Jetzt wird’s richtig groß: Finesse und Kraft in höchster Eleganz. Das können nur die ganz großen Burgunder. Die ganze Komplexität und Vielfalt der Spätburgundertraube in einem Glas.